„Wo wollen Sie hin?!“ – PNG

Nur noch eine Woche! Ich kann es ja kaum noch erwarten – die nächste Expedition. Der Everest hat mir einen solchen Schub von Inspiration verschafft, da habe ich Monate von gezehrt. Allerdings war mir auch monatelang kalt … Das wird mir im Dschungel wohl nicht passieren. Von Papua Neuguinea (PNG) dann rüber nach Indonesien zur Carstensz-Pyramide. Die Seven Summits sind das Ziel, jetzt also der australische Kontinent.
Ich habe ja gehofft, mich vorher in Australien mit Hendrik zu treffen, aber seine Dreharbeiten haben sich verzögert. Naja, ist vielleicht gut so, das würde sicher gleich Getuschel geben, wenn wir da zusammen in Port Moresby aufschlagen. Ich kenne doch die Bande.
Also werden wir zusammen von Frankfurt aus anreisen. Rudern dauert zu lange, also fliegen. Direkt geht schon mal gar nicht. Über Asien oder Australien, lieber kein Stop-over, die Baumkänguruhs sollen ja nicht so lange in der Kiste bleiben.
Nach zwei Stunden Graben im Internet habe ich keine Lust mehr und stiefele ins Reisebüro meines Vertrauens. Das Vorhaben ist schnell erklärt, doch die Dame hat Mühe, ihre Gesichtszüge im Zaum zu halten. Mit ihrer Stimme klappt das nicht so gut, und sie fragt entsetzt: „Wo wollen Sie hin?!“

„Port Moresby. Das ist die Hauptstadt von Papua Neuguinea. Zum 15. November.“ Ich strahle sie an. „Das ist nächsten Montag!“
„Was wollen Sie denn da?“
Ich kann ihr wohl kaum sagen, daß ich mit einer Horde Mundschutz-vermummter Blogger durch den Urwald laufen will, um mich dann illegal über die Grenze nach Indonesien zu schleichen, damit wir auf die Castensz-Pyramide steigen können. Also sage ich nur: „Ein paar Leute treffen.“
„In Port Moresby?“
„In Port Moresby. Am 15. November.“
„Gut“, sagt sie gedehnt und wendet sich endlich ihrem Computer zu. Doch dann sieht sie wieder auf. „Aber der Vulkan …“
„Der Merapi“, sage ich ruhig, „ist fast 5000 km Luftlinie entfernt. Das sollte doch wohl kein Problem sein.“
„Äh, ja … gut.“ Sie tippt, schaut mich an. „Dann müssen Sie am 13., also Samstag schon los, sonst sind Sie am 15. nicht dort.“
„Ist OK.“
Sie ist schneller als zwei Stunden, aber nur knapp. Die Sache mit den Baumkänguruhs hat sie noch einmal aus der Bahn geworfen. Sie hat das wohl für einen Scherz gehalten, aber ein schneller Anruf bei den Fluggesellschaften hat es bestätigt. Wer ein Baumkänguruh mitführt, kriegt den Flug für schlappe 234 EUR. Und das ist mit allen Steuern. Wow! Es sind sogar noch ausreichend Plätze für alle da. Aber das Angebot gilt nur für diesen einen Flug:

  • Flug 1: Von Frankfurt / Main (FRA) nach Singapur (SIN)
    Abflug am 13.11.2010 um 23:20 Uhr, Ankunft am 14.11.2010 um 18:20 Uhr (Qantas Flugnummer: QF 6)
  • Flug 2: Von Singapur (SIN) nach Cairns (CNS)
    Abflug am 14.11.2010 um 20:20 Uhr, Ankunft am 15.11.2010 um 09:20 Uhr (JQ Flugnummer: QF 272 Buchungsklasse)
  • Flug 3: Von Cairns (CNS) nach Port Moresby (POM – Jackson Field)
    Abflug am 15.11.2010 um 12:00 Uhr, Ankunft am 15.11.2010 um 13:25 Uhr (Air Nugin Flugnummer: PX 93)

In Cairns gibt es natürlich strenge Vorschriften bezüglich der Baumkänguruhs, aber dann dürfen wir eben den Quarantänebereich nicht verlassen. Ist ja nicht so ein Problem, sind ja nur ein paar Stunden …

29 Stunden im Flugzeug, zwei Stops, Quarantäne – mir scheint, das Abenteuer geht schon vor PNG los …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Federkiels Abenteuer, PNG abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu „Wo wollen Sie hin?!“ – PNG

  1. chefarzt schreibt:

    Super, was für ein günstiger Preis, das kommt mir sehr entgegen. Du weißt ja, das Budget … Also sehen wir uns am Samstag abend mal wieder in Frankfurt. Dann geht das Abenteuer los. Mein Baumkänguru heißt übrigens Carsten, passend oder?

  2. Federkiel schreibt:

    Ja, ich muß noch gucken, mit welchem Zug ich dann komme. Die Bahn wird ja hoffentlich kein Problem machen mit dem Känguruh … Fluffy ist auch schon ganz aufgeregt, ich glaube, es ist ihm hier zu kalt.

  3. Basadai schreibt:

    Ach Leute ich bin schon ganz aufgeregt. Jumpy – mein Baumkänguru trommelt schon mit den Hinterläufen, dass es seine Verwandten hören….

  4. Federkiel schreibt:

    @Basadai: Ach, deshalb ist Fluffy so aufgeregt. Der hört das. Neuerdings sitzt er nur noch unter einer Decke. Da übertreibt er aber etwas. Soooo kalt ist es dann ja doch nicht …

  5. tpatsch schreibt:

    Das ist ja echt ein super Preis! Ich habe heute mein Baumkänguru (s. mein Blog) abgeholt, also kann ich auch mächtig sparen.
    Jetzt muß ich nur noch schauen, wie ich nach Frankfurt komme.
    Ich fahre vor der Abreise noch bei Freunden vorbei und besuche sie ein paar Tage. Aber ich werde wohl noch nen schöne Zugverbindung finden.

  6. Federkiel schreibt:

    @Timo: Ich werde so gegen viertel nach neun am Flughafen sein, vielleicht auch eine Stunde eher, mal sehen. Aber wir treffen uns da bestimmt vor dem Terminal. Fluffy und ich sind schon ganz aufgeregt!

  7. tpatsch schreibt:

    ich habe vorhin meine anreise gebucht. wir werden um 20h in frankfurt sein.

  8. Pingback: Mein Anreise « Tpatsch's Blog

  9. Weissbart schreibt:

    Für Deine bevorstehende Tripp nach nach Port Moresby wünschen ich Dir eine gute Reise. Hoffentlich muß Fluffy nicht während des Fluges sein Geschäft erledigen! Naja es gibt ausreichend Tüten im Flugzeug.
    Einen erfolgreichen Aufenthalt wünscht Dir und die ganze Gruppe der Weissbart

  10. Pingback: Basadai » Jetzt geht’s los – Auf nach Papua Neuguinea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s