Ein Fazit in Zahlen – MG 11

Keine langen Reden dieses Mal. Nur ein herzlicher Dank ans MG11-Team für die tolle Zeit mit euch! Besonders an Chefarzt, den (hoffentlich) unermüdlichen Planer dieser irren Expeditionen. Den goldenen Hand-Defi hast Du Dir wirklich verdient, Cheffe 😀

Lieben Dank an Familie und Freunde (für Verständnis und/oder lächelndes Kopfschütteln).

Es war so wunderbar wie die letzten beiden Expeditionen und doch ganz anders! Berauschend, irre, rührend, abenteuerlich, aufregend, ärgerlich, verrückt, Schlaf raubend, ergreifend, durchgeknallt, aufreibend, liebevoll, abgefahren, fesselnd, anregend, schmerzlich, wahnsinnig, aufschlussreich, leidenschaftlich … Ach, ich wollte ja nicht so viel sabbeln, ich überlasse euch lieber den Zahlen 😉

  • 12960    Minuten Spaß gehabt
  • 12313     Meter tief getaucht! (ja, der Marianengraben hat nur 11034 Meter :-))
  •  5086     Kommentare gelesen
  •  3156      Mal gegrinst (Dauergrinsen nur einfach gerechnet, daher geschätzt)
  •  2580     Minuten konzentriert am Firmenschreibtsich gearbeitet
  •  1284      Worte am NaNo geschrieben (Montag, danach ging nichts mehr :-))
  •  1001      Kommentare geschrieben
  •  840       Minuten zu wenig geschlafen (gefühlt mindestens 5130)
  •  605       Mal Hendrik gewesen (Yeah, das macht Spaß!)
  •  217        Mal vor Lachen unterm Tisch gelegen (geschätzt, könnte öfter sein :-))
  •  202       Minuten Sport gemacht (weniger als sonst, aber immerhin!)
  •  103        Mal (gefühlt) zu erklären versucht, was wir machen (und gescheitert)
  •   88         Mal gelesen: „Du kommentierst zu schnell, immer locker bleiben.“
  •   39         GAHLs außer Gefecht gesetzt (auch geschätzt, da Getümmel  ;-))
  •   21         Mal Hendrik geküsst (viel zu wenig!)
  •   13         Liter Tee in Guam vor dem Rechner getrunken (geschätzt)
  •   8           Mal meinem Mann lächelnd Gute Nacht gesagt und selbst aufgeblieben
  •   7           Mal mit virtuell betrunken abgefeiert (GG rocks!)
  •   4           medizinische Anwendungen überlebt (inkl. Absaugen und Beatmen)
  •   3           Tüten Chips gefuttert (hätte schlimmer sein können)
  •   1           Mal vor dem Rechner eingenickt (äh, nur kurz)

Adiós, Team MG11. Wir sehen uns! In Defihausen oder irgendwo in diesem Universum. 😀

Und wie es den anderen gefallen hat? Lies hier bei Basadai und bei Chefarzt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter MG11 abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Ein Fazit in Zahlen – MG 11

  1. Pingback: Monsterdoc – Arzt Blog, Medizin Satire » Virtuelle Expeditionen

  2. chefarzt schreibt:

    Ich hatte jeden Abend ne Tüte Chips … da sag ich nur long long … Ohne Dich wäre die Expedition mal wieder nicht möglich gewesen. Danke.

  3. Petra schreibt:

    @Cheffe: Immer das Gleiche nach den Expeditionen. MEIN Dank gehört Dir 🙂 Und das war wirklich long, long!

  4. Ich hab nur in den Pausen „gechipst“. Ich will mir ja den Rechner nicht vollkrümeln…
    Danke euch beiden, ohne euch gäbe es Viele nicht und vielleicht gibt’s das nächste Mal einen mehr.
    PS: Roberto lässt herzliche grüßen, er hat euch in sein Herz geschlossen 😀

  5. Petra schreibt:

    @Basadai: Wäre cool, wenn Roberto dabei ist. So einen findigen Geheimagenten können wir immer gebrauchen 🙂

  6. Warum geht hier mein Gravatar nicht???
    Ich guck mal, ob ich ihn überreden kann, er liebt ja so Undercover-Einsätze. Ist ja dafür ausgebildet worden. Upps, das hab ich nicht gesagt, ist ja geheim!

  7. Petra schreibt:

    @Basadai: Ja 🙂 Ich hatte mich schon gewundert, warum ich Dich freischalten musste.

  8. Blua schreibt:

    Ich sitze hier gerade und staune über die Zahlen – sehr beeindruckend!
    Ich freu´ mich zu hören, dass ihr eine schöne Expedition hattet 🙂 Jede Menge Abenteuer und verrückte Erlebnisse scheint es gegeben zu haben, nachdem, was ich mitbekommen habe 😉 Da werde ich glatt ein bisschen wehmütig …
    Nun erholt euch alle erst einmal von den ganzen Strapazen.

  9. Petra schreibt:

    @Blua: Es war phantastisch! Im wahrsten Sinne des Wortes! Ich hoffe, Du bist auch bald wieder fit! Dann kommst Du einfach das nächste Mal mit 🙂

  10. chefarzt schreibt:

    Ich muss derart gröhlen …. kann mich oft gar nicht an diese Aussagen erinnern … klasse !!!!
    @blua: Nächstes Mal … genau … es ist einfach unbeschreiblich so was mitzumachen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s