Schreiben im September 2012 – Schreibauszeit

Ich arbeite kontinuierlich an meinem Projekt „Frakturen“ und berichte hier monatlich über den Schreibfortschritt.

Was lag an? Roman-Sonntag Nachmittag schreiben.

Was geschafft? 3000 Zeichen Frakturen (Roman-Sonntag, früher Nachmittag)
Auch im September galt das Motto „Dranbleiben“, was mir so leidlich gelungen ist. Da mein Leben mit dem neuen Job gerade sehr aufregend ist :D, fällt es manchmal schwer, den Roman im Blick zu behalten. Ich habe immer mal wieder im Text gelesen, kleine Passagen zugefügt und einige Notizen für den weiteren Verlauf gemacht.
Die letzten Tage habe ich mich wieder „großflächig“ eingelesen und ich hoffe, dass die Textproduktion im Oktober wieder anlaufen kann.

Fazit? Dranbleiben ist manchmal schwierig.

Wie geht es weiter? Sonntag Nachmittag schreiben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schreibfortschritt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s