Schreiben im Februar 2013 – Planungswochen (immer noch)

Ich arbeite kontinuierlich an meinem Projekt „Frakturen“ und berichte hier monatlich über den Schreibfortschritt.

Was lag an? Planung der drei Wochen beenden. Dann weiter mit Dienstag.

Was geschafft? nichts
Jedenfalls kein Prosatext (sondern Reisetagebuch :D). Und die Planung … die zieht sich hin wie ein Kaugummi. Ich hatte im Februar zwei Wochen Urlaub, der bremst mich schreiberisch immer aus (ich schreibe besser und mehr, wenn ich normalen Arbeitsalltag habe, da ist die Schreibzeit fest integriert).
Fertig mit der Planung bin ich immer noch nicht, und mir ist klar geworden, dass dieser 3-Wochen-Block (Roman-Wochen 7 bis 9) zu groß ist. Ich werde jetzt, wo die Grundpfeiler stehen, nur die erste Woche zu Ende durchplanen und dann erst einmal wieder schreiben (juchu!). Dabei werden sich wieder genug Dinge ergeben und ändern, die dann noch in die nächsten Wochen müssen, dass das durchaus sinnvoll ist, das häppchenweise zu machen.

Wie ist der Stand? Die Woche 7 ist fast durch, ich will noch die kleineren offene Punkte ansehen, was da noch mit rein muss, dann kann ich weiterschreiben. Das getippte Planungs-File hat derzeit etwa 20000 Zeichen. Für die Wochen 8 und 9 stehen die Eckpfeiler auf dem Papier, das ist aber noch nicht eingetippt.

2013 Februar Planung

Fazit? Planung dauert immer viel länger als gedacht.

Wie geht es weiter? Grobplanung der drei Wochen beenden, die erste Woche in der Feinplanung abschließen. Dann weiter mit Schreiben (Dienstag).

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Schreibfortschritt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s