Rebecca’s Lessons (4): Präzision!

Ich habe endlich mal wieder weitergelesen 🙂 Rebecca McClanahan schreibt in ihrem Buch „Word paiting“:

Since the word is our only tool [to describe the world], we cannot afford to be imprecise, to say knife when we mean scalpel; fictional blood may be shed.

Stimmt. Mich als Leser zumindest stört es, wenn ein Text nicht richtig ist (oder sich auch nur so anfühlt 😉 ). Ich erwarte von einem Autor, dass er sich auskennt und dass es korrekt ist, was er schreibt.
Das sagt sich natürlich leichter als es getan ist, denn ich (als Autor) kann nicht für alles tiefschürfende Recherche betreiben. Welchen Raumschiffkapitän kann ich schon interviewen für meine Story? Für mich greift hier der zweite Teil – es muss sich richtig anfühlen. Aber auch hier gilt – der Kapitän würde nicht Energie sagen, wenn Plasma gemeint ist 😉  

Neben dem präzisen Ausdruck ist es auch wichtig, dass ein Wort die richtigen Assoziationen hervorruft. Beschreibe ich ein Mädchen mit weißer Haut, kann ich sagen:

Die Haut erscheint milchig.
Die Haut schimmert wie Alabaster.
Das Mädchen ist blass.

Alle drei Mädchen haben weiße Haut, und doch stellt man sich bei jedem etwas anderes vor.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter McClanahan - Word painting, Schreibhandwerk abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Rebecca’s Lessons (4): Präzision!

  1. Eva Maria Nielsen schreibt:

    Stimmt, das gibt drei verschiedene Eindrücke. Das Buch von Rebecca ist übrigens sehr gut! Viel Spass beim Schreiben!

    • Petra schreibt:

      Ich muss gestehen, ich finde es zäh und manche Beispiele, die sie bringt, empfinde ich eher als Gegenbeispiel. Das macht aber nichts, solange es Anregungen im Buch gibt, die mir was bringen. 🙂

  2. Nico schreibt:

    🙂 ich erinnere eine Duschkabine, in einem Raumschiff.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s