NaNoWriMo 2012

Der NaNoWriMo 2012 war irre wie immer … hier meine gesammelten Posts zu dem Thema, der neueste oben.

Winner-180x180_NaNo 201225. November 2012
Für mich endet der NaNo heute. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Unsere Alter Egos sind bereits in Mexiko, und morgen beginnt die nächste Expedition des Hauses Monsterdoc. Die letzten Tage fiel es mir zunehmend schwerer, mich auf den Roman zu konzentrieren, denn so eine Expedition will vorbereitet sein. Deswegen gab es heute, passend zum aktuellen Maya-Post, ein standesgemäßes Profilbild auf Facebook und Twitter.
Ich hatte mir für diesen NaNo auch ein inhaltliches Ziel gesetzt, ich wollte den Roman-Montag beenden. Ganz habe ich das nicht geschafft, aber ich bin doch ziemlich weit gekommen. Ich bin zufrieden :-)
Einen Abschlussbericht gibt es dann noch am Monatsende. Denn wer weiß … vielleicht schaffe ich die 70k ja doch noch ;-)
Statistik: Worte heute: 3575, Worte gesamt: 69316

Update von 23:52
Die paar Worte mussten dann doch noch raus, und die Szene ist zwar nicht fertig, aber immerhin an einer Stelle, wo ich sie über die Dauer der Expedition gut verbleiben kann :D
Daher:
Worte heute: 4416, Worte gesamt: 70157

17. November 2012
Heute morgen hatte ich schon 49600 etwa, doch dann musste ich weg. Aber es hat die ganze Zeit genagt. Die 400 Worte schaffe ich doch heute noch, oder? Jawohl!
NaNoWriMo geschafft! :D Ich habe die ganzen Zweifel und Durchhänger einfach hinter mir gelassen und habe mich vom NaNo-Rausch tragen lassen. Aber die letzten 10000 Worte waren hart, irgendwie. Man schreibt nicht mal eben 2-3 Stunden am Tag, ohne dass Dinge auf der Strecke bleiben (und sei es das erholsame Rumhängen am Abend …)
Nun habe ich das offizielle NaNo-Ziel geschafft, aber ich mache weiter bis die Expedition anfängt (nächste Woche). Vielleicht ist ja noch die 60k drin ;-)
Statistik: Worte heute: 2201, Worte gesamt: 50486

13. November 2012
[/Maulmodus ein] Viel zu tun drum herum, komme abends nicht ins Bett, morgens nicht raus. Und abends fehlen mir dann die Worte, die ich morgens wegen Verschlafen nicht geschrieben habe, und ich kriege meinen Count nicht voll. Und überhaupt, ich würde ja gerne mehr und kann nicht. [/Maulmodus aus]
So zumindest hat es sich angefühlt die letzten Tage. Ich lasse mich abends immer sehr gerne ablenken. Und auch heute hatte ich Probleme, mich zu motivieren. Der Tag war anstrengend, ich habe doch genug Worte, ich könnte doch … aber ich habe mich hingesetzt, meine zwei Seiten wollte ich schreiben. Nur war alles irgendwie viel interessanter … Aber ich habe weiter gemacht, plötzlich lief es und ich wollte gar keine Ablenkung mehr :-)
Und schwupps hatte ich eine Stunde länger getippt als ich wollte. Das sind die Lehrstunden des NaNo – durchhalten und plötzlich kommt man wegen Schreiben zu spät ins Bett 😀
Statistik: Worte heute: 3039, Worte gesamt: 40101

8. November 2012
Nicht Halbzeit, aber Halbcount! Heute habe ich die 25000 Worte geknackt, schneller als jemals zuvor (2011 war es am Tag 9, 2010 und 2009 am Tag 10).
Ich komme mir gerade etwas albern vor. Habe ich wirklich überlegt, nicht mitzumachen? Habe ich mir wirklich Sorgen gemacht, dass ich es nicht schaffen könnte? Es war manchmal hart, sich am Abend noch hinzusetzen, das ist so gar nicht meine Zeit. Aber es ging. Gut, sich daran zu erinnern :-)
Im Augenblick mache ich mir keine Sorgen mehr, ob ich durch diesen NaNo komme, auch wenn mich jetzt ein Schnupfen heimgesucht hat, und ich doch lieber mal eine Stunde länger schlafe. Ich habe mittlerweile 4 Tage “Puffer”, das sollte reichen, falls es mal nicht laufen will oder kann.
So macht der NaNo Spaß :D
Statistik: Worte heute: 3418, Worte gesamt: 25211

3. November 2012
Der NaNo-Effekt hat wieder zugeschlagen! Ich gebe zu, am ersten Tag hatte ich nach meinen “üblichen” zwei Seiten das Gefühl, sooooo viel geschafft zu haben, dabei war es erst die Hälfte der Miete. Da habe ich kurz gezweifelt. Aber nur kurz, denn dann habe ich weiter getippt. Und am Ende des ersten Tages waren es komfortable 3510 Worte :-)
Und auch die Tage 2 und 3 liefen gut. Aber bald ist das Wochenende vorbei, morgen ist recht voll, und dann wird es spannend, wie es in der Arbeitswoche laufen wird.
Auch dieses Jahr geht es natürlich nicht ohne Grafik, allerdings sieht sie doch recht langweilig aus, weil die Expeditionswoche am Ende liegt. Aber ich bin gut im Kurs :D
Statistik: Worte heute: 3695, Worte gesamt: 11165

121103_Nanograph

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s